Bei der Wood and Metal Connection (WMC) handelt es sich um ein 1994 gegründetes Orchester aus Einsiedeln, das in gemischter Streicher- und Bläserbesetzung spielt, unterstützt von einer Rock-Combo mit E-Piano, -Bass und Perkussionsgruppe. Die rund 60 Mitglieder – erfahrene Amateure wie Berufsmusiker – stammen mehrheitlich aus den Regionen Einsiedeln, March und Höfe.

Auf dem Programm des Symphonic Rock Orchestras stehen hauptsächlich symphonische Werke aus Film und Musical. Zu den bisherigen Erfolgen zählen das Musical EVITA, die Neujahrskonzerte der Schwyzer Kantonalbank, die schweizerische Erstaufführung von Samuel Adlers «Max & Moritz» und die Show «An Evening of Elvis Tributes». 2012 führte Wood and Metal Connection zusammen mit drei Chören «Stabat Mater» von Karl Jenkins auf, ein berührendes Werk, dessen Klänge mehr als 3000 Zuhörerinnen und Zuhörer in seinen Bann zog.

Die Wood and Metal Connection stand bis Juni 2005 unter der musikalischen Leitung von Roman Kühne. Seit August 2005 hat Susanne Theiler die musikalische Leitung inne.

 Präsidiert wird die WMC seit 2011 von Valery Schnyder.